Asup eShop www.asup.info

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Für die gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden knapp zwölf Monaten bedanken wir uns sehr! Ihnen und Ihren Familien und Freunden wünschen wir besinnliche Festtage und einen guten Rutsch. Wir freuen uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr 2018 gemeinsam mit Ihnen.
Übrigens: Dies sind unsere Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr 2017:
 
27.12. (Mittwoch) - 29.12. (Freitag):
geöffnet von 8:00 bis 17:00 Uhr – wegen Inventur keine Auslieferung


Am 02. Januar 2018 sind wir mit vollem Einsatz wieder für Sie da.


Ihr Christopher Haas, Thomas Scherber und das gesamte ASUP-Team

 


 

ASUP Neuheiten-Hausmesse 2017:

Arbeitsschutz auf höchstem Niveau!



Bereits zum fünften Mal fand am 27. Oktober 2017 die ASUP Neuheiten-Hausmesse in Seevetal bei Hamburg statt. Insgesamt haben sich über 170 Firmen angemeldet – mehr als 600 Besucher strömten ab 10 Uhr auf das Firmengelände des Komplettausrüsters für Sanierer, Entsorger, Handwerk und Industrie. Geräte-Neuheiten aus den Bereichen Schleif- und Frästechnik standen den Interessierten zum Anfassen, Testen und Bestaunen bereit. Zu den Produktneuheiten zählten neben Filterabfüllanlagen, Unterdruckhaltegeräten und Big Bags z. B. auch PVC-Tapes mit höchster Klebekraft.

Zu den Highlights der Messe zählte die Wand- und Deckenfräse von ENVIRO, mit der in bis zu sechs Meter Höhe gearbeitet werden kann. Auf großes Interesse bei den Besuchern stieß auch die neue Prüfstation (DOP) für HEPA- und ULPA-Filter von deconta. Mit der mobilen Filter-Leckage-Prüfung können Lecks im Gerät und in Filtermedien aufgespürt werden. Darüber hinaus präsentierte deconta Unterdruckhaltegeräte in neuem Gewand: die G-Serie. Diese kann mit der ebenfalls neuen Steuerungseinheit dec control zentral überwacht und bedient werden. Und auf dem 16 Meter langen Show-Truck von Blastrac wurden neben Bodenschleifmaschinen und der Beton-Schneidemaschine BCM 335 EHY auch die ab Frühjahr 2018 erhältlichen doppelseitigen Schleifscheiben gezeigt.

Fachleute verschiedener Hersteller waren persönlich vor Ort und standen den neugierigen Besuchern Rede und Antwort. In regelmäßigen Zeitabständen fanden auch Live-Vorführungen statt – z. B. das neue BT 40-Verfahren. Das maschinenbezogene und emissionsarme Verfahren für Boden- und Randfräsarbeiten bietet den Vorteil, dass es nur einmal bei der zuständigen Arbeitsschutzbehörde angezeigt werden muss. Danach kann das Verfahren sechs Jahre lang ohne weitere Anmeldung eingesetzt werden. Die Gäste konnten die Maschinen – unter Aufsicht von geschultem Personal – auch selbst auf Herz und Nieren ausprobieren und testen.

Zudem hielten hochkarätige Referenten interessante Vorträge. Sie informierten über Themen wie
z. B. „Schimmelpilze: Neuigkeiten zur Bewertung und Sanierung“, „Asbest: Überdeckungs- und Überbauungsverbot“ und „Neuheit: ENVIRO Frästechnik“. Geschäftsführer Thomas Scherber freute sich: „Wir haben mit unseren kompetenten Referenten das perfekte Portfolio an aktuellen und brisanten Themen zusammengestellt! Das zeigen die vielen Nachfragen und Wortmeldungen der Zuhörer. Positiv überrascht bin ich auch von den vielen intensiven Diskussionen nach den Vorträgen.“
Die einzelnen Präsentationen finden Sie hier.

Und zum krönenden Abschluss der Messe fand ab 19 Uhr die mittlerweile legendäre ASUP-Party statt. Die Live-Bands Sloppy Joe`s und Last Rebel heizten den jubelnden Gästen auf der großen Bühne so richtig ein – bis tief in die Nacht.
Geschäftsführer Christopher Haas: „Ich möchte mich bei allen Gästen und Mitwirkenden noch einmal sehr bedanken! Der Austausch unter Geschäftspartnern, Kunden und Kollegen war einmal mehr grandios und die Stimmung insgesamt top. Und: Ich freue mich auf ein Wiedersehen auf der ASUP Hausmesse 2018.“

Impressionen finden Sie hier.